Kaufvertrag

Wichtige Punkte beim Kaufvertrag:

Ein Stück Sicherheit bietet ihnen der Notar beim Kauf einer Immobilie, da dieser sicherstellt, dass der Vertrag juristisch in Ordnung ist. Die Notare verwenden in den meisten Fällen beim Verkauf zwischen Privatpersonen Standardverträge, welche sich aber zwischen den Notaren unterscheiden. Üblicherweise können Sie hier ohne Probleme Formulierungen ändern lassen. Beim Kauf von Bauträgern ist es häufig sehr schwer, Änderungen am Vertrag vorzunehmen. Weiterhin ist hier aus unserer Erfahrung größere Vorsicht geboten, da Verträge von Bauträgern teilweise für den Käufer ungünstige Regelungen enthalten (z.B. Zeitpunkt des Eigentumsübergangs).

 

In bestimmten Fällen sind unter Umständen Sonderregelungen notwendig:

  • Eine Partie lässt sich vertreten
  • Es gibt Vorkaufsrechte durch Mieter oder durch Dritte
  • Der Eigentumsübergang soll erst zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen

 

Um eine optimale steuerliche Abschreibung zu erreichen, sollten Sie eine Aufteilung des Kaufpreises auf Grund und Gebäude im Kaufvertrag vornehmen.